Make your own free website on Tripod.com

     

22 NOV 2004,19h

Grosse Synagoge

Dohany utca

Budapest


RICHARD EDLINGER

DER ZUG (THE TRAIN)

Holocaust Symphonie fuer Sprecher, 2 Baritone, Contralto,

2 Kinder, grosses Orchester; Texte von Viktoria Müller

 

 

solisten

 

orchester

 

symphonie

 

richard edlinger

 

kontakt


Im Jahr 2004, 60 Jahre nach dem Beginn der Deportationen in Ungarn, gedenken wir einem der tragischsten Ereignisse der ungarischen Geschichte.

In Zusammenarbeit mit der Juedischen Gemeinde Ungarns wird das UNITED PHILHARMONIC VIENNA mit Unterstuetzung des oesterr. Kulturforums Budapest die Welturauffuehrung der Symphonie DER ZUG, welche den Opfern des Holocaust gewidmet ist, darbieten, zu der  Sie gerne eingeladen sind.

Die Symphonie wurde vom oesterreichischen Dirigenten und Komponisten RICHARD EDLINGER komponiert und wird unter seiner Leitung uraufgefuehrt werden. Als Sprecher wirkt der  Weltstar MAXIMILIAN SCHELL  mit. Bekannte Gesangsolisten wie ADRIAN EROED, JUDIT RAJK, LASZLO FEKETE werden durch ihre Mitwirkung ihre Solidaritaet durch die Weltsprache der Musik zum Ausdruck bringen.

Die Welturauffuehrung der Holocaustsymphonie DER ZUG findet am Montag, dem 22. November 04 um 19 Uhr in der grossen Dohany Street Synagoge in Budapest statt.